Group picture of the iGEM students team of the University of Exeter

BMG LABTECH unterstützt weiteres iGEM Team mit Microplate Reader

Aylesbury, August 2015 – BMG LABTECH stellt dem iGEM Team der Universität von Exeter, UK den Filter-basierten Microplate Reader FLUOstar® Omega zur Verfügung. Zusätzlich steht den Studenten ein Applikationsspezialist des Unternehmens bei dem Projekt zur Seite.

Der jährlich stattfindende Wettbewerb wird von der non-profit Organisation iGEM (international genetically engineered machine). In diesem Jahr arbeiten 280 Teams aus der ganzen Welt an Projekten aus dem Bereich der synthetischen Biologie. Vom 24. bis 28. September präsentieren die Teilnehmer ihre Ergebnisse beim „Giant Jamboree“ in Boston, USA.

 

Ziel des iGEM Teams der Universität von Exeter ist es, einen toehold switch (eine Art RNA-Regulator) zu entwickeln. Mit dessen Hilfe soll jede Art von RNA-Sequenz detektiert und in einen BioBrick (ein Standardbaustein in der synthetischen Biologie) umgewandelt werden können. Auch zukünftige iGEM Teams sollen von dieser Methode profitieren. Bradley Brown, BSc Biochemiker im zweiten Jahr sagt: „In unserer Region rund um Devon ist Tuberkulose bei Rindern ein großes Problem. Die Krankheit hat verheerende wirtschaftliche Folgen und führt zu enormen Verlusten bei Landwirten in der Milch- und Fleischproduktion. Mit unserem Projekt wollen wir eine kostengünstige Möglichkeit schaffen, Mycobacterium bovis, den Krankheitserreger von Tuberkulose bei Rindern, sicher und einfach nachweisen zu können.“  Das Ziel ist es, einen einfachen, zellfreien Test zu entwickeln, der direkt vor Ort durchgeführt werden kann. Die Studenten wollen ein Chromoprotein als Indikator einsetzen.  Dessen Eignung wird zuerst in einem zellbasierten und anschließend in einem zellfreien System charakterisiert.

 

“Das Team der Universität von Exeter arbeitet an einem tollen Projekt für ihre Region. Wir freuen uns die Studenten mit unserem Filter-basierten Reader FLUOstar Omega und unserem Wissen bei ihrer Arbeit unterstützen zu können“, sagt Oliver Carney Applikationsspezialist von BMG LABTECH, der das Team betreut.

 

Der Wettbewerb iGEM findet jährlich statt. In unterschiedlichen Kategorien werden die Teams mit Medaillen und Track Awards ausgezeichnet. Die Finalisten erhalten spezielle Preise für das jeweilige Gesamtprojekt unter Berücksichtigung von Projektauswahl, Präsentation sowie Auswirkungen und Erfolg bei der Anwendung auf den Menschen und die Umwelt.


Link zur Website des Projekts http://2015.igem.org/Team:Exeter

 

 

 

Bildunterschrift:

Das iGEM-Team der University of Exeter, UK.

Back to news list
go to top