Female student sitting on a desk and working with the CLARIOstar microplate reader BMG LABTECH team member introducing the FLUOstar Omega microplate reader to the students iGEM students in the lab of the university

Studenten erhalten Unterstützung bei internationalem Wettbewerb iGEM

Ortenberg, Deutschland und Aylesbury, UK (September 2017) – Auch 2017 unterstützt BMG LABTECH Studenten bei deren Teilnahme an dem internationalen Wettbewerb iGEM. Teams aus der ganzen Welt arbeiten während es Sommers an Projekten rund um das Thema synthetische Biologie. Bereits seit 2009 engagiert sich BMG LABTECH für die Teilnahme und unterstützt in diesem Jahr fünf Universitäten. Der Universität Dresden, der University of Glasgow sowie der University of Cork stellte das Unternehmen je einen Microplate Reader kostenlos zur Verfügung. Die University of Oxford wurde mit passendem Zubehör ausgestattet.

 

Die vier Teams widmen sich auch in diesem Jahr spannenden Themen und wollen mit ihren Projekten einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten. Die Studenten investieren neben ihrem Studium viel Zeit in die Entwicklung und Umsetzung der Projekte sowie in die Vorbereitung der Präsentationen für das große Giant Jamboree in Boston.

 

Die in diesem Jahr unterstützten Projekte sind:

 

  • Universität Dresden: „EncaBcillus – It’s a trap! A novel platform for encapsulating microbes“
  • University of Glasgow: „Campylobanter: A biosensor device to detect Campylobacter“
  • University of Cork: “Moonshine – Creation of Biosensors to detect antibiotics in milk and methanol in alcoholic beverages”
  • University of Oxford: “See curzi – Design of a cell-free diagnostic kit for congential Chagas disease”

 

 

Bildunterschriften

Bild 1: Das iGEM-Team der Universität Dresden arbeitete mit einem CLARIOstar Microplate Reader.

Bild 2: Das iGEM-Team der University of Glasgow nutzte einen FLUOstar Omega für ihr Projekt.

Bild 3: Stundenten des iGEM-Teams der University of Cork, Irland.

 

 

 

 

Back to news list
go to top