accessories

Atmospheric Control Unit für den CLARIOstar

Volle Flexibilität für zellbasierte Assays

Die Atmospheric Control Unit ermöglicht die automatische Regulierung der CO2 und O2-Konzentration innerhalb des Mikroplatten-Readers.

Zusammen mit dem CLARIOstar eignet sich die Atmosphärischen Gas-Kontrolleinheit für eine Vielzahl an Applikationen wie die Lebensfähigkeit von Zellen, Proliferations-Assays, Zellmigrations- und Invasions-Assays, Hypoxie, Angiogenese, Ischämie/Reperfusion, Cytotoxizität-Studien und intrazelluläre pH-Analysen.

Einzigartige Gasrampen-Funktion

Erstmalig lassen sich die physiologischen Bedingungen von Hypoxie und Ischämie/Reperfusion in vitro innerhalb eines Mikroplatten-Readers reproduzieren. Mit der Atmospheric Control Unit (ACU) kann der O2- und CO2-Gehalt innerhalb des Readers völlig unabhängig voneinander reguliert werden. Neu, und nur möglich mit dem CLARIOstar, ist die automatische und schnelle Wiederherstellung der Umgebungsatmosphäre.

In Kombination mit der Temperaturkontrolle, verschiendenen Schüttelfunktionen und Bottom-Reading bietet die ACU einzigartige Möglichkeiten für zellbasierte Assays.


Eigenschaften:

  • O2-Regulation von 0,1 - 20%
  • CO2-Regulation von 0,1 - 20%
  • Intuitiv, bedienbares LCD-Display mit Touchscreen
  • Graphische Darstellung der Gaskonzentration
  • Bis zu zehn Benutzer-Voreinstellungen möglich
  • Spezielle Ventil-Kontrolle für sparsamen Gasverbrauch
  • Integrierte Drucksensoren mit akustischem Warnsignal
  • Automatische Höhen-Gasdruck-Korrektur